Konzeption - 3

 

2.2. Unser Haus

Seit dem Herbst 2012 hat der Kinderhort eine neue Heimat gefunden. Wir sind in das ehemalige Gebäude des Kindergartens "Pusteblume" umgezogen. Nachdem für den Kindergarten ein neues Haus gebaut wurde, das zusätzlich einer Kinderkrippe Platz bietet, wurde zunächst eine Komplettsanierung und -renovierung durchgeführt. Hier stehen uns drei Stockwerke zur Verfügung. Der Garten und unsere Mensa werden gemeinsam mit der Grundschule Füssen genutzt. 

1. Erdgeschoss:

Dieses dient als Mensa zum Mittagessen für unsere Hortkinder, die Kinder der Ganztagsklassen und der verlängerten Mittagsbetreuung. Unsere Essenszeit beginnt um 13:15 Uhr, sodass alle Hortkinder und Betreuer gemeinsam das MIttagessen genießen können. Der Essensraum steht uns ab 14:30 Uhr als Mehrzweckraum für Bewegungs-, Erlebnispädagogik und Tanzprojekte zur Verfügung. Dieses ist besonders wichtig, da so unsere Kinder ihren natürlichen Bewegungsdrang nachgehen können. Auch ein Leseraum für unsere ehrenamtilchen Lese- und Rechenpaten steht uns hier zur Verfügung. In diesem werden spielerisch die Sprach- und Lesekompetenz der Kinder gestärkt.  

 2. Obergeschoss:

Das Spielzimmer ist durch bestimmte Funktionsecken zum Lebens-, Bildungs- und Lernraum geworden. Dieses beinhaltet eine Lese- und Bauecke, sowie einen großen Gemeinschaftstisch an dem die Kinder Spiele spielen, malen, sich unterhalten, Bügelperlenbilder, u.v.m machen können. Zudem befinden sich ein Kicker und ein Billardtisch im Raum, die von den Kindern gerne genutzt werden. So stärken wir die indiviudelle und altersentsprechende Entwicklung der Kinder.

Nebenan ist unser Zirkusraum, der von den Kindern selbst bestimmt und mit den Betreuern eingerichtet wurde. In diesem befinden sich zwei Klettergerüste, ein Verkleidungsschrank und ein Wurfspiel. Auch kann dieser Raum von älteren Kindern genutzt werden, die auch einmal ungestört spielen oder eventuell Themen allein besprechen möchten.

Die gegenüberliegende Küche wird als Personalküche genutzt. Der angrenzende Personalraum dient vormittags als PC-, Vorbereitungs- und Gesprächsraum und montags als Teambesprechungsraum. 

Angrenzend befindet sich das Büro unserer Leitung. Außerdem gibt es zwei Sanitärräume (einen für die Mädchen und einen für die Jungen) mit jeweils einem Schrank für Wechselkleider. Im Flur befinden sich die Garderobenplätze für unsere ca. 54 Kinder.

 

 

(Seite 3 von 19)
E-Mail Drucken