Konzeption - 4

 

3. Obergeschoss:

Der große Gruppenraum dient als Hausaufgabenraum, da er aufgrund seiner Hellhörigkeit als Bewegungsraum nicht genutzt werden kann. In diesem Zimmer erledigen 54 Kinder von 11:15 Uhr bis 16:00 Uhr mit MIttagspause (13:15 Uhr - 13:40 Uhr) ihre schulischen Anforderungen. Durch bestimmte pädagogische Maßnahmen wurde der Raum sinnvoll eingerichtet. Da wir unterschiedliche Lerntypen in unserer Einrichtung haben, legen wir besonders Wert darauf ihnen verschiedene Möglichkeiten anzubieten um ihre Hausaufgaben zu erledigen. Der Raum ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Einmal für die Erst- und Zweitklässler und die andere Hälfte für die Dritt- bis Fünftklässler. 

Außerdem gibt es in diesem Stockwerk ein Rollenspielzimmer, in dem sich die Kinder zurückziehen oder kreative Rollenspiele entwickeln können. Hier verkleiden sie sich und lassen ihrer Fantasie freien Lauf. Gegenüber befindet sich das Atelier, welches den Kindern die Möglichkeit bietet mit verschiedenen Materialien fantasievoll zu experimentieren und zu basteln. Auch findet hier das Heinzelmännchenprojekt statt, bei dem die Kinder ihre handwerklichen und gestalterischen Fähigkeiten schulen können. 

4. Garten:

Außerhalb des Hauses steht uns ein schöner, großer Garten zur Verfügung, den wir gemeinsam mit der Mittagsbetreuung nutzen. Hier befinden sich ein großer Sandkasten, ein Klettergerüst und Spielhaus, Wipptiere, eine Werkhütte, eine Tischtennisplatte und viele flexible Spielgeräte, die wir in einem Schuppen aufbewahren. 

 

 

(Seite 4 von 19)
E-Mail Drucken