Hip Hop und Breakdance:

 

Aus einer Elterninitiative ist eine Tanzgruppe entstanden. Aus Spaß an der Freude, wurde das Hip Hop und Breakdance - Tanzprojekt bis zum heutigen Tage weiterverfolgt.  

Bildungs- und Erziehungsziele:  

  • Verbesserung der Grobmotorik
  • Selbstkonzept
  • Durch Bewegung einen bewussten Zugang zu sich selbst finden.
  • Seine Leistungsfähigkeit realistisch einschätzen.
  • Das Selbstwertgefühl durch mehr Bewegungssicherheit steigern.
  • Selbstwirksamkeit erfahren durch selbstständiges lösen von Bewegungsaufgaben.  


Motivation:  

  • Neugier auf neue Bewegungsabläufe und motorische Herausforderungen entwickeln.
  • Freude am Zusammenspiel in einer Gruppe.
  • Ermutigung durch Individualität und Originalität der Bewegungsideen.
  • Soziale Beziehungen Regeln verstehen und einhalten
  • Bewegung als Interaktions- und Kommunikationsform erleben.
  • Teamgeist und Kooperation bei gemeinsamen Bewegungsaufgaben ausbauen.
  • Kognition Problemlösestrategien durch den Umgang mit Bewegungsalternativen entdecken.
  • Phantasie und Kreativität durch ausprobieren neuer Bewegungs- und Schrittideen verbessern.
  • Gesundheit Bewegung als Möglichkeit wahrnehmen, seine Gefühle ausdrücken, sowie die Impulskontrolle und die innere Ausgeglichenheit zu stärken.
  • Steigerung von körperlichem und psychischem Wohlbefinden.
  • Gelegenheit die motorischen Fähigkeiten selbstständig zu erproben.
  • Einsatz des ganzen Körpers Steigerung der Kondition  

Aufgabe der AG- Leiterin:

Die Bewegungsideen der Kinder aufzugreifen, sie zu ordnen und zu einer selbstständigen Choreographie zusammenzufassen. Strukturelle Rahmenbedingungen Es wurden zwei Tage in der Woche ausgemacht. Am Dienstag von 15:00 Uhr -16:00 Uhr und am Donnerstag von 15:00 Uhr -16:00 Uhr